Zuhause in der Gebärden-
und Schriftsprache

In den Schulen mit Schwerpunkt Hören gibt es bis heute nur wenige gehörlose und gebärdensprachkompetente Fachkräfte. Das wirkt sich negativ auf das Lernen aus und erschwert die Aufnahme von Wissen. Die Lautsprache ist nicht geeignet für taube Menschen und die Schriftsprache kann nur vermittelt werden, wenn bereits ein intaktes Sprachsystem wie die DGS möglichst früh erlernt wurde.

Warum ein Projekt wie HANDschrift

Bild ist nicht verfügbar

Die Folge: Viele Gebärdensprachler*innen fühlen sich unsicher im Lesen und Schreiben.

Das möchten wir mit dem Projekt HANDschrift ändern! Wir vermitteln Berliner Gebärdensprachler*innen Inhalte in Gebärdensprache aus 4 Themengebieten damit Lesen und Schreiben endlich Spaß macht! Kostenfrei!

Dann frag Janine!

Du hast Fragen zum HANDschrift Projekt? Du möchtest gerne mitmachen, weißt jedoch nicht wie?

Janine hilft weiter!

Bild ist nicht verfügbar

Schreib ihr einfach eine Email an werbelow@handschrift.education

Oder noch besser: Skype mit ihr!
Janine ist jeden Montag, Mittwoch und Freitag - jeweils von 10 bis 16 Uhr per Skype (HANDschrift Berlin) erreichbar.

Modul 1: Theorie der Deutsche Gebärdensprache wird von Christian Sailer vermittelt.

Modul 4: Lernen mit unterschiedlichen Kulturen umzugehen und zusammenzuarbeiten – Transkulturelle Kompetenz gewinnen ist das Unterrichtsthema von Lela Finkbeiner.

Modul 3: Für die Schreibwerkstatt ist Wille Felix Zante verantwortlich.

Modul 2: Schriftsprachkompetenz unterrichtet Dr. Simone Wichor.

Christian Sailer, Dr. Simone Wichor, Wille Felix Zante und Lela Finkbeiner - die Dozent*innen sind alle Expert*innen in ihrem Gebiet und freuen sich, dich in Gebärdensprache zu unterrichten.

Unterricht in Gebärdensprache

Bild ist nicht verfügbar

Du hast ein Schreiben bekommen, bei dem du Unterstützung benötigst? Vielleicht hättest du auch gerne jemanden, mit dem du deine schriftliche Antwort besprechen kannst? Dann frag Janine!

Unterstützung rund um Schreiben und Lesen

Frag Janine!
Bild ist nicht verfügbar

Janine ist jeden Montag, Mittwoch und Freitag - jeweils von 10 bis 16 Uhr per Skype (HANDschrift Berlin) erreichbar.

ArrowArrow
ArrowArrow
Slider

Das Projekt "HANDschrift" wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Idee und Konzept

Um als Gebärdensprachler*in Lesen und Schreiben zu lernen, braucht es eine innovative Methode, die in der Schule nicht immer angewendet wird. Das holen wir nun mit dem Projekt HANDschrift nach, damit Lesen und Schreiben endlich mehr Spaß macht! MEHR ...

Unsere Dozent*innen

Die Dozent*innen sind Expert*innen in ihren Themenbereichen. MEHR ...

Unterrichtsinhalte

Die Unterrichtsinhalte sind vielfältig und beginnen mit der Theorie der Deutschen Gebärdensprache über Schriftspracherwerb bis hin Transkulturellen Kompetenz. MEHR ...

WO?

Seminarort

Aufgrund von Corona finden alle Kurse online statt! 

Zielgruppe

Die Teilnahme ist kostenfrei, doch es gibt 2 Vorbedingen: Du musst in Berlin leben und Gebärdensprachler*in sein. MEHR ...

Anmelden und informieren

Eine Anmeldung zu den Kursen von HANDschrift ist jederzeit möglich und schnell erledigt. Fürs Erste genügen ein gebärdensprachliches Skype-Gespräch mit Janine oder eine E-Mail an uns. MEHR ...